Übertragung von Daten "Datenfunkanlage"

Datenfunkanlage

Datennetzwerke und Fernwirkanlagen sind aus dem heutigen Leben nicht mehr wegzudenken. Die bedeutendsten Herausforderungen an hochwertige Datenfunkanlagen sind die gesicherte Übertragung von Messwerten im Bereich der Wasser und Abwassertechnik, das Übermitteln von Fernwirkbefehlen in der Industrie, sowie die Abfrage von Zuständen und Alarmen, etc.

Datenfunkanlage

RCOM ist Systempartner im Bereich der Automation und Datenfunk mit langjähriger Erfahrung im Umgang mit Funkanlagen und Systemen und ist daher der ideale Ansprechpartner wenn es sich um die Übertragung von Daten jeglicher Art handelt.

Unter Verwendung der modernsten Mittel und Planungssoftware und unter Berücksichtigung von Geländeschnitten und GPS Koordinaten plant RCOM Funkstrecken, welche durch Einbeziehung von Reserven so ausgelegt werden, dass diese auch bei widrigsten Witterungsbedingungen und weiten Entfernungen noch voll funktionsfähig sind.

Die Vorteile einer Datenfunklösung

  • Dauernde Verfügbarkeit, nicht abhängig von einem GSM Netz
  • Online Betrieb, alle Werte sind dauernd verfügbar
  • Hohe Datenrate von 9.600 Baud (bis 19.200 Baud möglich)
  • Industrielle Ausführung der Funkmodule
  • Geringe Fernmeldegebühren
  • Jedes standardisierte Industrieprotokoll kann über die transparenten Funkmodule seriell oder Ethernet übertragen werden
  • Gesicherte Verbindung durch behördlich genehmigte Frequenzen im 4m, 2m, 1m oder 70cm Band.
  • Verfügbarkeit auch in abgeschiedenen Gebieten, welche nicht durch GSM Netze versorgt sind
  • Fremdgeräte wie IDM’s und andere Messungen können problemlos in das Buskonzept eingebunden werden
  • Mischbetrieb der Funklösung mit Standleitungen oder LWL möglich
Datenfunklösung

RCOM verfügt über die zur ordnungsgemäßen Inbetriebnahme benötigten Messgeräte (wie z.B.Spektrum Analysatoren) sowie Gewerbeberechtigungen, und wickelt die fernmeldebehördliche Anmeldung für den Auftragnehmer ab.

Nach erfolgter Ausführung der Anlage erstellt RCOM ein detailliertes Messprotokoll in welchem alle Pegel- und Antennenwerte sowie die resultierenden Funkreserven ersichtlich sind.